Lexilite Cosmetics

In der Entwicklung und Produktion von hochwirksamer Kosmetik überzeugt das inhabergeführte Unternehmen „Lexilite Cosmetics“, mit Sitz in Wegberg, mit anspruchsvoller Qualität. So verzichten wir bei unseren Anti-Aging-Produkten, Wirkstoffcremes und Seren auf Parabene und Mineralöl und produzieren ausschließlich in Deutschland.

Für die Herstellung der Kosmetik verwenden wir ausschließlich regionale Inhaltsstoffe und hohe Dosierungen der einzelnen Komponenten – beispielsweise Hyaluron. Mit Wirkpflege aus dem Hause Lexilite Cosmetics lassen Sie andere Wettbewerber weit hinter uns.

Ihr 

Lexilite Cosmetics Team

Datenschutz

Datenschutz    Datenschutz

Datenschutzerklärung der Lexilite Cosmetics

Datenschutzerklärung

der Vieten Dienstleistungen

(Stand 25.05.2018)

 

Im Rahmen unserer Datenschutzerklärung informieren wir unsere Kunden und die Besucher unseres Internetauftritts über die Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten durch uns.  Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehbar sind, zum Beispiel Namen, Adressen, E-Mail-Adressen, aber auch das Nutzerverhalten.
 

1. Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich?

 Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) ist die

 

Vieten Dienstlistungen

Abteilung Lexilite Cosmetics

Helpensteinstr. 4

D-41844 Wegberg

Fon: +49 (0)2436 / 38 250-15

Fax: +49 (0) 2436 / 38 250-14

E-Mail: service@vieten.de

 

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter

 

Vieten Dienstleistungen

z. Hd. Datenschutzbeauftragter Michael Vieten

Helpensteinstr. 4

D-41844 Wegberg

E-Mail: service@vieten.de

 

Bei allen Fragen zum Datenschutz können Sie sich direkt an unseren Datenschutzbeauftragten wenden.

 

2. Auf welcher Rechtsgrundlage verarbeiten wir personenbezogene Daten?

Wir verarbeiten personenbezogenen Daten nach den Vorgaben der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) und des Bundesdatenschutzgesetzes  (BDSG).

Die Verarbeitung der Daten kann nach Art. 6 DS-GVO erfolgen

- auf Basis einer Einwilligung,

- zur Erfüllung von vertraglichen Pflichten oder vorvertraglichen Maßnahmen,

- im öffentlichen Interesse oder

- soweit die Verarbeitung zur Wahrung der berechtigten Interessen des Verantwortlichen oder eines Dritten erforderlich ist, sofern nicht die Interessen und Grundfreiheiten der betroffenen Person, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen.  Ein  berechtigtes  Interesse  liegt  insbesondere  bei der  Begründung  eines Vertrages mit wirtschaftlichen Pflichten, etwa dem Abschluss eines Kaufvertrages, vor.

 

3.  Welche Daten werden von uns bei Besuch unseres Internetauftritts erhoben und verarbeitet?

Bei einem informatorischen Besuch unseres Internetauftritts, also wenn Sie sich weder registrieren noch uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt (die sogenannten „Server-Logfiles“). Die folgenden Daten sind für uns technisch erforderlich, um Ihnen unsere Internetseiten anzuzeigen:

 

– die IP-Adresse

– das Datum und Uhrzeit der Anfrage

– die Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)

– der genaue Inhalt der Anforderung (die konkrete Seite)

– der Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode

– die jeweils übertragene Datenmenge

– die Quelle/Internetseite, von welcher die Anforderung kommt

– der von Ihnen eingesetzte Browser

– das eingesetzte Betriebssystem und dessen Oberfläche

– die Sprache und Version Ihrer Browsersoftware.

 

Die Verarbeitung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 f) DS-GVO zur Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus unserer Internetseiten, zur Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Internetseiten, zur Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie zu weiteren administrativen Zwecken.

In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

 

4.  Welche Daten werden von uns bei Nutzung unseres Online-Shops erhoben und verarbeitet?

Wenn Sie eine Anfrage an uns richten oder in unserem Online-Shop Waren bestellen möchten, benötigen und verarbeiten wir bestimmte Daten, wie insbesondere die Angaben zur von Ihnen ausgewählten oder vorgenommenen Bestellung, zu Ihrer Adresse und E-Mail-Adresse und zur gewählten Zahlungsweise. Sie haben die Möglichkeit, uns ergänzende Informationen wie eine Telefonnummer freiwillig zu überlassen, um etwa eine raschere Kontaktaufnahme zu ermöglichen.

Sie können freiwillig ein Kundenkonto anlegen, durch das wir Ihre Daten für spätere weitere Einkäufe speichern können. Bei Anlegung eines Kundenkontos unter „Registrieren“ werden die von Ihnen angegebenen Daten für den Zeitraum des Bestehens des Kundenkontos widerruflich gespeichert. Die Rechtsgrundlage hierfür findet sich in Art. 6 Abs. 1 a) DS-GVO.

Wir verarbeiten die uns überlassenen Daten für die Vertragsdurchführung, je nach gewünschter Zahlungsweise für eine vorvertragliche Prüfung und für eine eventuelle Bearbeitung von Gewährleistungsansprüchen. Die Rechtsgrundlage hierfür findet sich in Art. 6 Abs. 1 c) und f) DS-GVO.

Zudem erhalten die von uns eingesetzten Dienstleister (wie beispielsweise Logistikunternehmen, Zahlungsvermittler) die jeweils notwendigen Daten zu Ihrer Person bzw. zu Ihrer Bestellung. Je nach gewählter Zahlungsweise führen wir auch Bonitätsprüfungen durch. Ohne zutreffende Angaben personenbezogener Daten können wir eine Annahme von Bestellungen entweder gar nicht oder nur unter eingeschränkter Auswahl bei den  Zahlungsweisen anbieten.

Im Rahmen des Betriebs unseres Unternehmens verarbeiten wir Ihre Daten mittels unserer IT-Systeme. Teilweise bedienen wir uns zur Verarbeitung Ihrer Daten externer Dienstleister. Diese wurden von uns sorgfältig ausgewählt und beauftragt, sind an unsere Weisungen gebunden und werden regelmäßig kontrolliert.

Wir können die von Ihnen angegebenen Daten zudem verarbeiten, um Sie über weitere interessante Produkte aus unserem Portfolio zu informieren oder zu bestimmten Anlässen mit Ihnen in Verbindung zu treten.

 

5.  Wie werden Daten bei Anfragen oder Mitteilungen per Post, per Fax, per E-Mail oder über ein Kontaktformular von uns erhoben und verarbeitet?

Wenn Sie uns Anfragen oder Mitteilungen per Post, per Fax, per E-Mail oder über ein Kontaktformular schicken, welche sich auf Bestellungen beziehen, speichern wir Ihre Anfrage oder Mitteilung sowie unsere Antwort im Rahmen unserer handels- und steuerrechtlichen Aufbewahrungspflichten als Korrespondenz zur jeweiligen Bestellung bzw. zu Ihrem Kundenkonto ab.

Bei anderen Anfragen oder Mitteilungen per Post, per Fax, per E-Mail oder über ein Kontaktformular nutzen wir Ihre in der Anfrage mitgeteilten personenbezogenen Daten ausschließlich zur Beantwortung Ihrer Anfrage, speichern Ihre Anfrage und in der Anfrage mitgeteilte personenbezogenen Daten anschließend aber nicht ab.

 

6. An wen geben wir personenbezogene Daten weiter?

Bei Besuch unseres Internetauftritts setzen wir Cookies und/oder  Analysedienste ein. Eine genaue Erläuterung geben wir Ihnen im weiteren Verlauf unserer Datenschutzerklärung.

Im Rahmen von Bestellungen geben wir zur Vertragserfüllung Ihre personenbezogenen Daten an das mit der Lieferung beauftragte Versandunternehmen weiter, soweit dies zur Lieferung bestellter Waren erforderlich ist. Zur Abwicklung von Zahlungen geben wir die hierfür erforderlichen Zahlungsdaten an das mit der Zahlung beauftragte Kreditinstitut und ggf. von uns beauftragte Zahlungsdienstleister weiter bzw. an den von Ihnen im Bestellprozess ausgewählten Zahlungsdienst.

Wir übermitteln, soweit notwendig, Daten von Kunden, Interessenten, Lieferanten und eigenem Personal entsprechend gesetzlicher Pflichten an Behörden, so etwa  an Finanzverwaltungen und an externe Berater (Steuerberater, Rechtsanwälte, Wirtschaftsprüfer), soweit dies erforderlich ist, um unser Unternehmen wirtschaftlich und im Einklang mit geltendem Recht zu führen.

 

7. Wie lange werden personenbezogene Daten bei uns gespeichert?

Die Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten bemisst sich anhand der jeweiligen gesetzlichen Aufbewahrungsfrist. Insbesondere ergeben sich  Verpflichtungen aus dem Handels- und Steuerrecht, Daten aus den abgeschlossenen Geschäften für die Dauer der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen zur archivieren. Rechtsgrundlage für die entsprechenden Datennutzungen ist Art. 6 Abs. 1 c) DS-GVO.

Nach Ablauf der jeweiligen gesetzlichen Aufbewahrungsfrist werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht, sofern sie nicht mehr zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung erforderlich sind und/oder unsererseits kein berechtigtes Interesse an der Fortsetzung einer Speicherung fortbesteht.

 

8. Welche Rechte stehen von der Datenverarbeitung betroffenen Personen zu?

Das geltende Datenschutzrecht gewährt unseren Kunden und den Besuchern unseres Internetauftritts gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

a) Ein Recht auf Auskunft gemäß Art. 15 DS-GVO

Ihnen steht ein Recht zu, von uns eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden. Ist dies der Fall, so steht Ihnen ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und auf Informationen über

- die Verarbeitungszwecke,

- die Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden,

- die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden, insbesondere bei Empfängern in Drittländern oder bei internationalen Organisationen,

- falls möglich die geplante Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden, oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer,

- das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung,

- das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde,

- wenn die personenbezogenen Daten nicht bei Ihnen erhoben werden, alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten oder

- das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling zu.

b) Ein Recht auf Berichtigung gemäß Art. 16 DS-GVO

Ihnen steht ein Recht zu, von uns unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen.

c) Ein Recht auf Löschung gemäß Art. 17 DS-GVO

Ihnen steht ein Recht zu, von uns unter den Voraussetzungen des Art. 17 Abs. 1 DS-GVO die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Dieses Recht besteht jedoch insbesondere dann nicht, wenn die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.

d) Ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung gemäß Art. 18 DS-GVO

Ihnen steht ein Recht zu, von uns die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, sofern

- die von Ihnen bestrittene Richtigkeit Ihrer Daten von uns überprüft wird,

- Sie eine Löschung Ihrer Daten wegen unzulässiger Datenverarbeitung ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten verlangen,

- wir die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigen, Sie diese Daten jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder

- wenn Sie Widerspruch aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, eingelegt haben, solange noch nicht feststeht, ob unsere berechtigten Gründe überwiegen.

e) Ein Recht auf Datenübertragbarkeit gemäß Art. 20 DS-GVO:

Ihnen steht ein Recht zu, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen, sofern die Verarbeitung auf einer Einwilligung oder auf einem Vertrag beruht und die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

f) Ein Recht auf Widerruf erteilter Einwilligungen gemäß Art. 7 Abs. 3 DS-GVO

Ihnen steht ein Recht zu, eine uns erteilte Einwilligung in die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten jederzeit zu widerrufen. Es entstehen Ihnen keine besonderen Kosten (außer Übermittlungskosten nach den Basistarifen Ihres Providers).

Durch den Widerruf Ihrer Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

g) Ein Recht  auf Beschwerde gemäß Art. 77 DS-GVO

Ihnen steht ein Recht auf Beschwerde bei einer zuständigen Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die Datenschutz-Grundverordnung verstößt.

 

9. Welche  Bereitstellung personenbezogener Daten ist erforderlich?

In unserem Online-Shop können wir ohne zutreffende Angaben bestimmter personenbezogener Daten eine Annahme von Bestellungen entweder gar nicht oder nur unter eingeschränkter Auswahl bei den  Zahlungsweisen anbieten.

 

10. Welche Einwilligungen haben Sie uns erteilt?

Für Kontaktaufnahmen zum Zwecke der Werbung oder bestimmte Datennutzungen haben Sie uns gegebenenfalls Einwilligungen erteilt (beispielsweise zur Zusendung eines Newsletters oder zwecks Wiedergabe von Angeboten nach Log-in als Kunde). Wenn Sie uns eine Einwilligung erteilt haben, sind die Einwilligungstexte bei uns gespeichert und können abgerufen werden. Wenden Sie sich zum Abruf dieser Texte einfach per E-Mail an die unter Ziffer 1 dieser  Datenschutzerklärung zu findende E-Mail-Adresse an uns. Wir übermitteln Ihnen die gewünschten Informationen sodann per E-Mail.

 

11.Verwendung  von Cookies

Um unseren Internetauftritt ansprechend zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen, verwenden wir auf verschiedenen Seiten sogenannte Cookies. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, welche auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone o.ä.) gespeichert werden, wenn Sie unsere Internetseite besuchen. Cookies dienen dazu, unser Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu gestalten. Cookies richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an, enthalten keine Viren, Trojaner oder sonstige Schadsoftware.

Einige der von uns verwendeten Cookies werden nach dem Ende der Browser-Sitzung, also nach Schließen Ihres Browsers, wieder gelöscht (sogenannte transiente oder Sitzungs-Cookies).

Andere Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät und ermöglichen uns oder unseren Partnerunternehmen (Cookies von Drittanbietern), Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen (sogenannte persistente Cookies). Werden Cookies gesetzt, erheben und verarbeiten diese im einzeln festgelegten Umfang bestimmte Nutzerinformationen wie Browser- und Standortdaten sowie IP-Adresswerte. Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, wobei sich die Dauer bis zu Löschung je nach Cookie unterscheiden kann.

Sofern durch einzelne von uns eingesetzte Cookies auch personenbezogene Daten verarbeitet werden, erfolgt die Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 f) DS-GVO zur Wahrung unserer berechtigten Interessen an der bestmöglichen Funktionalität unseres Internetauftritts sowie einer kundenfreundlichen und effektiven Ausgestaltung des Seitenbesuchs.

Wir arbeiten unter Umständen mit Drittanbietern zusammen, die uns helfen, unser Internetangebot für Sie interessanter zu gestalten. Zu diesem Zweck werden für diesen Fall bei Ihrem Besuch unseres Internetauftritts auch Cookies von Drittanbietern auf Ihrem Endgerät gespeichert. Wenn wir mit vorbenannten Drittanbietern zusammenarbeiten, werde